Archiv für die Kategorie ‘Interaktion’

  • Der Nutzen

    Die Idee eines Kommunikationsmittels, dass einer Masse an Nutzern Informationen zur Verfügung stellt, ist enorm effektiv. Eine veröffentlichte Information kann von vielen Menschen gleichzeitig und von verschiedenen Orten aus gelesen, betrachtet und kommentiert werden. Das Grundkonzept des Internets ist das Preisgeben einer Information an die anonyme Öffentlichkeit und die Möglichkeit Verlinkungen zwischen Informationen und zwischen Menschen zu knüpfen. Es ist ein ideales Kommunikationsmedium

  • Metaphern

    “Die Orientierung an bekannten Organisationsprinzipien eines Schreibtisches (Desktop) wird als Desktop-Metapher bezeichnet. Der metaphorische, umgangssprachliche Gebrauch von vertrauten Begriffen soll das Verstehen der Anwendung erleichtern.”3 (Bernhard Preim, Entwicklung interaktiver Systeme -Grundlagen,Fallbeispiele und innovative Anwendungsfelder, Springer Verlag Berlin-Heidelberg 1999, S. 44)

  • Unser Alltag

    Das Web ist die effektivste Form der Internetnutzung, ein Netz, das sich durch Linkverknüpfungen im digitalen Raum webt und sich endlos ausbreiten kann und in diesem Moment weiter wächst. Ein Platz der in virtuellen, nicht zählbaren Kanälen Wissen für die Ewigkeit speichert. Für jede Person mit einem Internetzugang besteht freier Interaktionszugang auf den Informationsfluss. Genau diese Möglichkeit brachte den rasend schnellen Erfolg dieses Mediums. Es hat alle anderen Propaganda Maschinen bereits vereinnahmt und zu einem Konglomerat aus Kommerz, Bildung, Kommunikation, Unterhaltung, Information und öffentlichem Raum geschaffen

  • Die Interaktion

    Im Browser dargestellte Webseiten mit all den multimedialen Inhalten – Bewegtbild sowie Audio Ein- und Ausgabemöglichkeiten, Monitor, Maus und Tastatur gehören zu unserem alltäglichen Interaktionsfeld. Mit der Entwicklung von Speicherplatz (Hardware/Devices) wächst das Spektrum der Online-Anwendungen stetig

  • Medien im Web

    Heute gibt es E-mails, Webseiten, Online-Enzyklopädien, Online- Journale, unendliche Bild- und Videosammlungen und audio-visuelle Telefonie. Dazu übernimmt das Web immer mehr Bereiche des öffentlichen Lebens. Online- Banking, Online- Shopping, Chats und Blog- Kommunikation und Unterhaltung wohnen der virtuellen Welt inne. Das eine Medium Internet beinhaltet jetzt alles, was sich über einen langen Prozess der Mediengeschichte durchgesetzt hat

  • Chat

    2

    Sofortnachrichten, die so genannten Chats, sind ebenso einfach wie naheliegend und haben sich etabliert. Vor allem junge Leute die sich oft in expliziten Chat-Foren oder auf Spielseiten mit Chatfunktion treffen, kommunizieren regelmäßig darüber. Die eingetippten Nachrichten werden übermittelt, sobald der Verfasser den entsprechenden Befehl dazu gibt. In diesem Moment erscheint der Text auf dem Bildschirm des Anderen. Die Konversation kann in einer Gruppe oder zwischen zwei Menschen stattfinden. Die Anonymität des Ganzen könnte der usschlaggebende Vorteil gegenüber dem Telefonieren sein. Jeder kann mit jedem schreiben. Die Notwendigkeit einer physischen Begegnung löst sich im Chat auf. Ohne sich zu sehen oder zu hören, unterhalten sich Menschen und lernen sich kennen. Ob und in wie weit das eine virtuelle Beziehung bleibt und wie viel reale Persönlichkeit dabei eine Rolle spielt, ist und bleibt eine offene Frage. So manch eine “reale” Beziehung oder Freundschaft ist schon aus der virtuellen Kommunikation hervor gegangen

  • Skype

    Wie in dem Film “Zurück in die Zukunft”, indem über große Bildschirme und Lautsprecheranlagen telefoniert wird. Für die kommenden Genrationen wird diese Erneuerung, beziehungsweise Erweiterung des Sprechfunk, vermutlich tiefgreifender sein als zunächst angenommen. Die unglaubwürdigen Bilder – von Online-Vorlesungen, Schulunterricht vom heimischem Bett aus, Experimente aus sicherer Entfernung miterleben zu können, erhalten langsam Einzug in die Realität. Wenn weitere Elektrogeräte auf den Markt kommen, die sich noch mehr in den Haushalt integrieren wird wohl auch die Internettelefonie zunehmen und sich mehr und mehr im Alltag etablieren

  • Freiheitliche Entwicklung

    Die freiheitliche Nutzung des Web, im Sinne von Berners-Lee steht aktuell in Widerspruch zu den kommerziellen Möglichkeiten, die das Web bietet. Der freie Zugriff auf Daten und die Möglichkeit diese zu manipulieren und auf kreative, vielfältige Weise zu republizieren sind unbedingte Bestandteile des Web

  • Veröffentlichung

    Es stellt wahrscheinlich gerade die Einfachheit der Vervielfältigung von digitalen Informationen, den größten Risikofaktor dar. Konflikte tauchen in dem Moment auf, in dem eine Person oder Firma seine Daten zwar im Web veröffentlichen will aber nicht möchte das diese ohne Lizenz gesehen oder weiterverbreitet werden

  • Einmal Einschelten

    Der Fernseher muss nur eingeschaltet werden und schon öffnet sich das Fenster, in dem man noch einen Kanal auswählen kann. Anschließend rauscht die gesamte Bandbreite von Werbung ins Haus

↓ Mehr ↓